Hauptseite

Aus Vodafone-Kabel-Helpdesk

Willkommen

Willkommen auf dem inoffiziellen Vodafone-Kabel-Helpdesk!

Der Helpdesk umfasst zahlreiche Artikel mit Tipps, technischen Informationen und Hintergrundinformationen. Zentraler Bestandteil ist außerdem die Senderdatenbank, auf der zahlreiche Funktionen wie etwa die Kabelbelegungsübersicht, die Programmlisten und die Paketübersicht basieren. Die Datenbank wird gepflegt durch Kunden und ehemalige Kunden des Kabelnetzbetreibers.

Der inoffizielle Vodafone-Kabel-Helpdesk ging am 21. Mai 2006 als KDG-Helpdesk online, wuchs seitdem stetig und ist heute eine der wichtigsten Internetseiten wenn es um Informationen rund um Vodafone Kabel Deutschland geht. Wir wünschen den Lesern viel Spaß auf der Seite und hoffen, dass unsere Informationen für sie hilfreich sind.

Mit freundlichen Grüßen
das Helpdesk-Team

Nachrichten zu Vodafone Kabel Deutschland

Heute hat Vodafone Kabel Deutschland die Sender HGTV HD und N24 doku HD aufgeschaltet. Die Programme senden beide auf 586 MHz und sind auch auf der GigaTV-App zu empfangen.
Ebenfalls auf der GigaTV-App neu freigeschaltet wurden die Sender Astro TV, DMAX HD, Eurosport 1 HD, TLC HD, Eurosport 2 sowie Eurosport 2 HD.

Am heutigen Montag wurde bei Vodafone Kabel Deutschland der Sender eoTV abgeschaltet und durch eine Infokarte ersetzt. Auf dieser ist zu lesen, dass das Programm nun nicht mehr zum Portfolio von Vodafone gehört.

Zum heutigen Donnerstag gab es einige lokale Änderungen im TV- und Radioangebot von Vodafone.
In Nürnberg wurde der Sender Mein Lieblingsradio neu aufgeschaltet, im Netz Erfurt Radio FREI, und in Hamburg mit nördlichem Umland das Hamburger Lokalradio. Ebenso wurde in Hamburg der Sender TIDE TV HD aufgeschaltet und im Gegenzug die SD-Version abgeschaltet.
In vielen Netzen Bayerns wurde außerdem der Radiosender Arabella Kult auf 122 MHz aufgeschaltet. Aufgrund des größeren Sendegebiets dürfte der Sender aber auch noch in weiteren, uns noch nicht bekannten Netzen eingespeist worden sein.
Wir bitten daher um Meldungen von Nutzern, bei denen ebenfalls Arabella Kult eingespeist wurde, oder bei denen es sogar noch weitere Änderungen gab.

Zum 1. Juli 2019 wird es eine Änderung im Vorstand von Vodafone geben. Manuel Cubero, bisher Chief Commercial Officer (CCO), wird die Geschäftsführung von Vodafone verlassen und auch seinen Posten als CEO der Kabel Deutschland Holding AG aufgeben.
Nachfolger als CCO von Vodafone wird Andreas Laukenmann, bzgl. der Stelle des CEO der Kabel Deutschland Holding AG wird voraussichtlich Anfang Juli entschieden.

Seit dem 15. Mai 2019 wird für den HD-DVR von Samsung (SMT-C7200) schrittweise in mehreren Wellen ein Software-Update ausgerollt. Es beinhaltet einige funktionale Änderungen und soll für mehr Stabilität sorgen.
Noch unklar ist, inwiefern auch die anderen HD-DVR von Vodafone Kabel Deutschland (Humax und Sagemcom) dieses oder ein ähnliches Software-Update erhalten werden.
UPDATE 02.06.2019: Ab dem 4. Juni 2019 wird das Software-Update auch auf die Sagemcom RCI88 - Geräte (HD-DVR) ausgerollt.

Heute wurde im Kabelnetz von Vodafone auf 466 MHz der Trailer von HGTV in SD aufgeschaltet. Der offizielle Sendestart des Programms wird am 6. Juni 2019 sein.
Desweiteren wurde im Netz Leipzig der Sender Leipzig Fernsehen HD auf 458 MHz aufgeschaltet.

Im Falle einer erfolgreichen Übernahme von Unitymedia will Vodafone sein Kabelnetz für Telefónica Deutschland öffnen. Das wurde in einem Vertrag zwischen den beiden Firmen vereinbart. Telefónica Deutschland soll im gesamten Kabelnetz von Vodafone dann eigene Internettarife mit bis zu 300 Mbit/s im Download anbieten dürfen.

Seit dem heutigen Tag lässt sich auf GigaTV auch das Angebot von YouTube nutzen. Der Dienst wird als externe App in die Benutzeroberfläche eingebunden, sodass sich alle Funktionen wie Kommentare abgeben oder Listen anlegen nutzen lassen. Dafür ist allerdings ein Account bei Google erforderlich. Nur Videos suchen und ansehen funktioniert wie sonst auch ohne Login.

Mit dem heutigen Tage gibt es einige Änderungen in den TV-Tarifen von Vodafone Kabel Deutschland für Neukunden. So beträgt der Preis für TV Connect (Kabelanschluss für Einzelnutzer) nun in allen Tarifen 15€ statt wie bisher teilweise 10€. Im Paket Vodafone TV (mit HD-DVR) entfällt künftig darüber hinaus der 5€-Kombirabatt bei gleichzeitiger Nutzung von Internet & Telefon von Vodafone Kabel Deutschland.
Der Preis für HD Premium liegt künftig generell bei 9,99€ / Monat anstatt wie bisher bei 12,99€ bei nachträglicher Buchung. Die bisherigen Pakete Vodafone GigaTV inkl. HD Premium und HD Premium Kombi werden nicht mehr vermarktet.
Neu für GigaTV Net und die GigaTV-App sind ab sofort die beiden internationalen Pakete TV International Englisch sowie TV International Russisch.

Heute gab es ein paar Änderungen im Angebot von Vodafone Kabel Deutschland. Auf 586 MHz wurde der Sender Deutsches Musikfernsehen HD aufgeschaltet. Darüber hinaus wurden die beiden Infoschleifen von Klassik Radio und Radio B2 abgeschaltet, die beiden Sender sind weiter auf 122 MHz zu empfangen.
UPDATE: Auch regionale Änderungen gab es: Die neue Zeit TV (in einigen Netzen Bayerns eingespeist) wurde von 122 auf 594 MHz verschoben, und ORF eins wurde im Netz Kirchseeon neu auf 122 MHz aufgeschaltet.

Mit einem Tag Verspätung ist die FritzBox 6591 nun auch für Bestandskunden buchbar. Grund für die Verzögerung war ein Fehler im MeinKabel-Kundenportal, der inzwischen gefixt wurde.
Im Zuge eines Wechsels auf die FritzBox 6591 ist eine Tauschgebühr von 29,99€ zu zahlen, es sei denn es erfolgt in selbem Zuge ein Tarifwechsel auf 1000 Mbit/s bei schon vorhandener Homebox-Option.
Weiterhin nicht buchbar ist die FritzBox 6591 allerdings für alle Businesskunden von Vodafone Kabel Deutschland.

Wie Vodafone Kabel Deutschland heute noch einmal in einer Pressemitteilung bestätigt hat, ist das Kabelnetz von Vodafone bereits seit dem 21. März 2019 volldigital. Als letztes Netz am Backbone wurde an diesem Tag im Netz Stendal das analoge Fernsehen und Radio abgeschaltet. Grundsätzlich steht nun in allen Kabelnetzen mehr Platz für weitere HD-Sender bzw. Gigabit zur Verfügung.
Lediglich die meisten dezentralen Netze mit Sat-Kopfstation sind noch nicht volldigital, wobei in den letzten Monaten auch in einigen dieser Netze bereits eine analoge Abschaltung stattgefunden hat.

Voraussichtlich ab 20. März wird laut der neuesten Preisliste die FritzBox 6591 (Homebox 4) bei Vodafone Kabel Deutschland mindestens für Neukunden bestellbar sein, sodass künftig auch mit dem Gigabittarif alle Komfortfunktionen der Telefonie nutzbar sind. Der monatliche Mietpreis der Homebox 4 wird 6,99€ betragen.
Noch unsicher ist, ob sowohl Neu- als auch Bestandskunden die Box sofort bestellen können, oder ob eine Staffelung stattfindet. Ebenso noch nicht sicher ist, ob auch Businesskunden die Box gleich buchen können.
UPDATE 20.03.2019: Vorerst ist die FritzBox 6591 nur für Neukunden buchbar. Bestandskunden können ab dem 27. März 2019 auf die neue Box wechseln.
UPDATE 27.03.2019: Die Einführung für Bestandskunden scheint sich zu verschieben, bisher ist keine Buchung der FritzBox 6591 im Kundenportal möglich.

Seit heute sind auf den bisherigen Sendeplätzen von Klassik Radio (546 MHz) und Radio B2 (562 MHz) Infoschleifen zu hören, die auf neue Sendeplätze für diese Programme hinweisen. Die zwei Programme sind künftig weiter auf 122 MHz empfangbar, wo sie bereits seit Mitte Februar aufgeschaltet sind. Allerdings wird in einigen Netzen nun nicht mehr die bundesweite Version, sondern eine entsprechende Regionalisierung eingespeist.

Social Media