Pay per View und Video on Demand

Aus Vodafone-Kabel-Helpdesk

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Unterschied zwischen Pay per View (PPV) und Video on Demand (VoD)?

Pay per View wird wie ein normaler digitaler Fernsehsender ausgestrahlt und wird nur vom Nutzer entschlüsselt, wenn er den jeweiligen Film bzw. das Event bestellt hat. Diese Ausstrahlung hat auch zur Folge, dass es nur feste Anfangszeiten gibt, man also nicht flexibel etwa um 20:17 Uhr mit dem Film beginnen kann.

Video on Demand hingegen wird über einen Datenstrom übertragen, die Vorgehensweise hier unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Durch diese Vorgehensweise ist es möglich, den Film jederzeit starten zu lassen und stoppen zu können, auch Vor- und Rückspulen ist möglich.

Welche PPV- und VoD-Dienste werden angeboten?

Dienstart Vodafone
Kabel Deutschland
Sky
PPV - Sky Select (Filme)
Blue Movie (Erotik)
VoD Select Video
GigaTV
Sky On Demand (inkl. Sky Select auf Sky On Demand und Blue Movie auf Sky On Demand)
Sky Go (via Internetverbindung)

Inwiefern unterscheiden sich die Vorgehensweisen bei Select Video und Sky Go bzw. On Demand?

Bei Select Video wird ein Film über einen Rückkanal (z.B. über DSL oder Kabelinternet) vom Receiver bestellt, Vodafone Kabel Deutschland empfängt die Bestellung und speist im jeweiligen Kabelnetz auf einem speziell dafür eingerichteten Kanal in verschlüsselter Form den bestellten Inhalt ein.

Video on Demand über GigaTV benötigt ebenfalls einen Rückkanal, jedoch erfolgt auch die Wiedergabe des bestellten Inhalts vollständig über Internetverbindungen.

Auch Sky Go benötigt einen Rückkanal, wird aber voll und ganz über Internetverbindungen realisiert und nicht speziell über einen Kabelanschluss.

Sky On Demand hingegen basiert auf einem anderen Konzept. Da Sky selber nicht soviel Kapazitäten wie Vodafone Kabel Deutschland besitzt und außerdem auch eine Menge Satellitenkunden hat, muss hier eine andere Lösung verwendet werden. Aktuell werden auf diversen Sky-Kanälen nachts VoD-Datenströme ausgestrahlt, die der Festplattenreceiver empfängt und für 24 Stunden speichert. Diese sind dann für die Kunden entweder frei verfügbar oder, im Falle von Sky Select und Blue Movie, nur nach vorheriger Bestellung zu sehen.

Wo sind all diese Dienste verfügbar?

Video on Demand über GigaTV, Sky Select, Blue Movie und Sky On Demand sind in fast allen Netzen empfangbar. Die Verfügbarkeit von Select Video wird nicht mehr weiter ausgebaut, sukzessive ist sogar mit einer rückläufigen Verfügbarkeit zu rechnen, da die dafür nötigen Kopfstellen teils wieder abgebaut werden.

Sind diese Dienste vollständig verfügbar?

Alle genannten Dienste sind vollständig verfügbar. Für Select Video gilt die Einschränkung, dass es in der Region auch angeboten werden muss. Vodafone Kabel Deutschland beginnt zunehmend, die Verfügbarkeit ihres VoD-Angebots wieder einzuschränken aufgrund bestehender Alternativen.

Benötige ich spezielle Geräte für diese Dienste?

Die PPV-Dienste sind mit jedem herkömmlichen digitalen Kabelreceiver empfangbar, welcher für Kabel Digital bzw. Sky geeignet ist.

Für Select Video bietet Vodafone Kabel Deutschland die Receiver „Sagemcom RCI88-320“, „Sagemcom RCI88-1000“, „Humax HDR 4000C“, „Humax HDR 4100C“, „Samsung SMT-C7200“ und „Technicolor DCI402HD“ an.

Video on Demand über GigaTV kann lediglich auf GigaTV-Produkten genutzt werden, d.h. auf der GigaTV 4K Box, der GigaTV Netbox oder der GigaTV-App.

Bei Sky Select über Sky On Demand hängt die Verfügbarkeit vom Receiver ab und muss im Einzelfall geprüft werden.