Nachrichtenarchiv/2011

Aus Vodafone-Kabel-Helpdesk

Nachrichtenarchiv
Newsletter (2007)20092010201120122013201420152016


Dezember 2011

Als erster ausländischer Sender in Grenzregionen wird TV2 aus Dänemark ab heute digital in den von den Kopfstationen Flensburg, Kiel, Heide und Neustadt versorgten Gebieten eingespeist. Die analoge Verbreitung endet voraussichtlich am 31. Januar 2012. TV2 wird in Pay-TV umgewandelt, es ist den Bemühungen des SSF zu verdanken dass das Programm trotzdem weiterhin kostenlos und unverschlüsselt in das Kabelnetz eingespeist wird. Aus historischen Gründen kommt der Einspeisung dänischer Sender in das Kabelnetz eine besondere Bedeutung zu, da Südschleswig einmal zu Dänemark gehörte.

Kabel Deutschland ist, wenn man von der Kopfstation Neustadt bei Coburg mal absieht, welche eh keine KDG-Direktkunden versorgt, nun fertig mit der Umstellung auf das Backbone. Die Satellitenzuführung über 23,5°Ost könnte somit nun abgeschaltet werden ohne dass es noch Auswirkungen für KDG-Kunden hätte.

Select Video ist ab morgen auch in den 130.000 Haushalten in den Kabelnetzen von Rostock und Wismar verfügbar. Im nächsten Jahr ist der Ausbau in weiteren Städten geplant. In den kommenden zwei Jahren soll Select Video in fast allen Haushalten in den Ausbaugebieten verfügbar sein.

Seit heute werden Spiegel TV Wissen HD und Romance TV HD in allen Ausbaugebieten auf E24 (498 MHz) oder E39 (618 MHz) eingespeist. Damit teilen sich auf dem Kanal nun schon 6 HD-Sender den Platz, dementsprechend soll das Bild auch aussehen. Es zeigt sich, dass für Kabel Deutschland auch bei HDTV die Bildqualität keine Priorität hat. Mehrere Bildvergleiche des KDG-Helpdesks (zu anderen Sendern) zeigen, dass das Bild im Kabel unschärfer und verpixelter gegenüber dem Bild über Satellit ist.

Neben dem Wetter Fernsehen, dessen Abschaltung bereits ein paar Tage bekannt war, hat die KDG in der letzten Nacht auch die Musiksender MTV Dance, MTV Hits und VH1 Classic sowie den Kindersender Nick Jr. aus dem eigenen Angebot entfernt. Anstelle von MTV Hits sendet nun MTV brand:new, somit ist anzunehmen dass es sich um eine vertragliche Vereinbarung mit dem Senderbetreiber Viacom handelt.


November 2011

Als ob Kunden der KDG in der Vergangenheit nicht genug Abschaltungen insbes. im Pay-TV ertragen mussten, trifft es am 1. Dezember 2011 den nächsten Sender: Wetter Fernsehen ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr via Kabel Deutschland empfangbar. Um einerseits die Einspeisung bei anderen Kabelnetzbetreibern sicherzustellen und andererseits die Zuschauer im KDG-Gebiet immer noch erreichen zu können, wurde der Sender gestern unverschlüsselt über den Satelliten Astra 19,2°Ost aufgeschaltet. Das Wetter Fernsehen zeigte sich enttäuscht gegenüber der Entscheidung von Kabel Deutschland und findet diese Maßnahme nicht verantwortungsvoll. Inhalte des Senders bekommt man über das KDG-Netz künftig nur noch über das VoD-Angebot Select Video, welches allerdings bislang nur in Berlin, München und Hamburg verfügbar ist.

Kabel Deutschland speist MBC 1 wieder ein, allerdings nicht mehr im Timesharing mit Anixe SD sondern anstelle der Abschaltungs-Infokarte von iMusic 1, die seit dem 2. November eingespeist wurde. Mit der Einspeisung an dieser Stelle ist MBC 1 auch in Nicht-Ausbaugebieten verfügbar.

Kabel Deutschland hat dieses Jahr wieder auf S32 den Music Choice Radiosender "Brasil" durch den Weihnachtssender ersetzt. Vermutlich wird zu Silvester auch wieder der Silvesterparty-Sender auf dem Platz senden. Im neuen Jahr wird Brasil dann wieder zurückkehren.

Wie digitalfernsehen.de in Erfahrung bringen konnte, hat Kabel Deutschland nicht einmal Anixe vorher informiert, dass sie sich im Kabel den Platz mit einem arabischen Sender teilen sollten. Die Anixe-Pressesprecherin ging anfangs sogar davon aus, dass es sich um ein technisches Versehen oder eine Verwechslung handelte. Kabel Deutschland bestätigte allerdings, dass es sich um keine Verwechslung handelte und dass dies auf Wunsch der Wohnungswirtschaft nach weiteren frei empfangbaren Fremdsprachenprogrammen geschehen war. Das Timesharing sei allerdings ohnehin nur als vorübergehende Lösung gedacht gewesen. Mittlerweile habe man eine bessere Lösung gefunden. Zudem erklärte KDG, dass man Anixe schriftlich informiert hätte, allerdings sei "diese Information etwas verspätet erfolgt".

Kabel Deutschland gab heute nun offiziell bekannt, dass ab 7. Dezember auch Spiegel TV Wissen HD eingespeist und für Kunden von Premium HD oder KD Home HD freigeschaltet wird. Viele HD-Inhalte von Spiegel TV Wissen stehen auch im VoD-Angebot Select Video zur Verfügung. Nach Ausstrahlung im TV sind die Inhalte in der Regel für sieben Tage kostenlos abrufbar. Voraussetzung dafür ist das Paket Kabel Komfort Premium HD.

Nach zwei Tagen hat der Spuk nun ein Ende. Der arabische Sender MBC 1 wurde ausgespeist, womit Anixe SD wieder den ganzen Tag im Kabel zu empfangen ist. Auch ist jetzt wieder der EPG von Anixe verfügbar. Während des Timesharing-Intermezzos mit MBC 1 gab es im EPG nur die Information, zu welchen Zeiten welcher Sender eingespeist wurde.

Seit heute muss sich der deutsche Unterhaltungssender Anixe SD den Kanal mit dem arabischen Sender MBC 1 teilen. Kabel Deutschland speist Anixe SD nur noch von 8:00 bis 20:00 Uhr ein, in der restlichen Zeit ist MBC 1 zu sehen.
Update (24.11.): Die Timesharing-Zeiten wurden geändert. Anixe SD wird jetzt von 8:25 bis 20:15 Uhr eingespeist, MBC 1 in der restlichen Zeit.

Romance TV HD wird ab dem 7. Dezember in den Ausbaugebieten auf E39 eingespeist. Freigeschaltet wird der Sender für Kunden mit Premium HD oder Kabel Digital Home HD. Im Oktober hatte Kabel Deutschland für Dezember noch die Einspeisung eines weiteren Pay-TV-Senders in HD angekündigt. Bei diesem Sender handelt es sich nach Informationen vom KDG-Helpdesk um Spiegel TV Wissen HD.

Kabel Deutschland hat mit dem heutigen Tage iMusic 1 aus dem Senderangebot genommen. Die Verantwortung für diesen Schritt schiebt die KDG auf den Sender. In der auf dem Sendeplatz aufgeschalteten Infokarte heißt es: "Die Verbreitung des Programms iMusic wurde in unseren Kabelnetzen, aus vom Veranstalter zu vertretenden Gründen, eingestellt."


Oktober 2011

Die für den 5. Oktober angekündigten privaten HD-Sender PRO 7 HD, SAT.1 HD, kabel 1 HD, sixx HD, SPORT1 HD und Servus TV HD sind bereits on air, kabel 1 HD und SPORT1 HD allerdings auf E39 (618 MHz) bzw. E24 (498 MHz) und nicht wie zunächst angekündigt auf S02 (nach Umbelegung). Ob hier zu einem späteren Zeitpunkt noch ein Wechsel bevorsteht, ist unklar. Außerdem wurden die Infokarten von Select Kino, redXclub und 9 Live abgeschaltet. Die offizielle Vermarktung der HD-Sender beginnt morgen. Verschlüsselt werden die Sender mit Nagravision 0x1861 (D08), NDS/Videoguard 0x9c7 (G02/G09), aber auch mit Nagravision 0x1834. Eine Freischaltung auf D02 und D09-Smartcards ist daher möglich.


September 2011

BFBS Radio 1 gibt zum Monatsende die 97,6 in Visselhövede auf, als Ersatz an den Stützpunkten gehen in Bad Fallingbostel die 100,1 und in Hohne die 106,7 auf Sendung bzw. sind es testweise schon. Die 97,6 hat einen großen Teil Niedersachsens mit dem britischen Programm versorgt und wurde auch zur Kabeleinspeisung genutzt. Ohne BFBS Radio 1 auskommen müssen künftig offenbar die Netze an den Kopfstationen Rosengarten, Verden, Lüneburg, Stade, Bremen, Bremerhaven, Hamburg und Burg (Dithmarschen). Die 97,6 ist nach der 96,5 in Langenberg (NRW) die zweite Großfrequenz, die von den Briten aufgegeben wird.

Radio Paloma hat vor wenigen Tagen angekündigt, seine analoge Kabelverbreitung zum Jahresende einzustellen. Wie die Frequenz künftig genutzt wird ist noch nicht bekannt, vermutlich wird sie völlig abgeschaltet.

Turner gab heute neben dem Start von Glitz auch bekannt, dass im nächsten Jahr ab Oktober 2012 Cartoon Network HD und ab 2013 Boomerang HD Teil des Pay-TV-Angebots von Kabel Deutschland sein werden.

Turner Broadcasting System (TNT Film/Serie, Boomerang, Cartoon Network) will im nächsten Jahr den Pay-TV-Sender Glitz nach Deutschland bringen. Die Zielgruppe sind Frauen und der Schwerpunkt des Programms liegt auf Serien und Spielfilmen. Dazu gibt es Dokus und vier eigenproduzierte Formate. Mit Kabel Deutschland habe man sich bereits geeinigt.

Kabel Deutschland führt bis Ende des Jahres sukzessive eine neue digitale Kanalbelegung ein, gleichzeitig werden alle zentralisierten Netze auf das Backbone umgestellt sein. Die Sender von ARD und ZDF werden künftig über das KCC (Kabelkompressionszentrum der ARD) zugeführt. Nachdem in einem Netz die Änderungen stattgefunden haben, ist ein Sendersuchlauf unumgänglich. Durch die Umstellung auf das KCC werden Kapazitäten frei, die für die HD-Sender ab Oktober genutzt werden. Eine genaue Übersicht der Änderungen befindet sich im Forum. Im Helpdesk gibt es eine Übersicht der neuen Pakete ab Oktober.

Am 4. Oktober um 18:00 Uhr wird aus Spiegel TV Digital der neue Sender Spiegel TV Wissen. Neben der Ausstrahlung in SD-Qualität wird auch eine HD-Variante gestartet, ob diese bereits von Anfang auf Sendung geht ist noch nicht bekannt, Kabel Deutschland-Helpdesk hat allerdings in Erfahrung bringen können dass auf dem bis vor kurzem noch für Select Kino und redXclub genutzten Kanal (je nach Netz E24 oder E39 / nur in Ausbaugebieten verfügbar) auch ein Platz für Spiegel TV Wissen HD reserviert ist.

Wie mittlerweile schon mehreren Quellen zu entnehmen ist, wird Kabel Deutschland in naher Zukunft die Zuführung der öffentlich-rechtlichen Programme nicht mehr via Satellit realisieren, sondern leitungsgebunden. Diverse User des Forums haben Informationen entdeckt bzw. bei ARD-Anstalten angefragt, aus denen hervorgeht, dass die ARD künftig nur noch die Kanäle S25, S40 und S41 nutzen wird, mit einer Modulation von 256QAM statt bisher 64QAM. Auch der ZDF-Kanal wird auf 256QAM umgestellt. Desweiteren wird arte HD auf S03 verschoben und das SR Fernsehen wieder nur noch im Saarland verbreitet. Wann genau diese Änderungen in Kraft treten und ob dies überall gleichzeitig der Fall sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Durch die Umstellung der Modulation auf 256QAM lassen sich die öffentlich-rechtlichen Programme auf 4 statt bisher 6 Kanälen unterbringen, ohne hierbei eine schlechtere Bild- bzw. Tonqualität zu riskieren. Mehr Infos hier.

Einen Tag nach redXclub ist nun auch Select Kino abgeschaltet, auf Select Kino Info wird dieselbe Infokarte angezeigt wie seit gestern bei redXclub Info.


August 2011

Der Erotik-PPV-Dienst redXclub wurde heute eingestellt. Auf redXclub Info gibt es nun eine Infokarte, die auf das VoD-Angebot Select Video verweist. Select Video ist bisher nur in Berlin, Hamburg und München verfügbar. Morgen wird auch Select Kino abgeschaltet.

In den letzten zwei Wochen hat Kabel Deutschland die vier auf S40 lokal eingespeisten Sender auf S32 verschoben. Das Parlamentsfernsehen in Berlin wurde heute als letzter Sender verschoben. Denkbar wäre, dass Kabel Deutschland vorhat, die Zuführung der ARD-Transportstreams auf das KCC umzustellen. Seit 2008 bietet die ARD den Kabelnetzbetreibern die Möglichkeit an, die Sender nicht mehr über Satellit in die Kabelnetze zuzuführen, sondern per Glasfaser über das Kabel Compression Center (KCC) der ARD. Der Vorteil ist, dass der Empfang der ARD-Sender vom Wetter unabhängig wird und dass die Kanäle effizienter genutzt werden. Es werden also Kapazitäten für neue Angebote frei.

Im letzten Quartal hat Kabel Deutschland einen Gewinn von etwa 8,5 Mio. Euro erwirtschaftet, nachdem man zuvor rote Zahlen geschrieben hatte.

Seit heute wird der Newsfeed auch im Forum angezeigt, dort sind immer die drei neuesten Nachrichten zu sehen.

Nachdem 9 Live schon seit 31.5. den Live-Betrieb eingestellt und alte Serien wiederholt hat, wurde heute um 12 Uhr der Sender komplett abgeschaltet. Auf dem Sendeplatz ist digital nun eine Infokarte von Kabel Deutschland zu sehen. Analog hat sixx den Sendeplatz ersetzt, ebenso über den digitalen Satellitenempfang und in den vergangenen Tagen über DVB-T.

Kabel Deutschland bietet nun in Koblenz, Braubach, Lahnstein, Urbar, Vallendar, Lübeck, Bad Schwartau, Groß Grönau, Hamberge, Herrnburg, Stockelsdorf, Neumünster, Nortorf, Padenstedt, Wasbek, Wilhelmshaven, Schortens und Sande ihr 100 Mbit/s-Internet an. Die betroffenen Gebiete wurden auf 862 MHz und DOCSIS 3.0 aufgerüstet, die beiden Grundvoraussetzungen für 100 Mbit/s.


Juli 2011

Heute wurden Planet HD und 13th Street HD auf S04 (130 MHz) aufgeschaltet und haben Test 1/2 ersetzt. Die beiden HD-Sender sind Teil von Kabel Digital Home HD.
Daneben gab es noch weitere Änderungen: Die Infokarten auf dem alten MTV-Platz und von Trace Urban wurden abgeschaltet und es wurden einige Kennungen geändert (u.a. Disney Junior und XD). Außerdem wurde France 3 von E39 (bzw. E24) auf E28 (530 MHz) verschoben und TV3CAT ist nun wieder rund um die Uhr empfangbar.

Aus Playhouse Disney wurde gestern Disney Junior. Während Sky die Kennung pünktlich geändert hat, wird bei Kabel Deutschland weiterhin "Disney Playhouse" angegeben. Außerdem ist bei KDG seit gestern der EPG ausgefallen. Die Situation ist ähnlich wie bei Disney XD (vormals Toon Disney), bei dem seit über einem Jahr die falsche Kennung gesendet wird und der EPG weg ist.

KDG hat neuerdings eine offizielle Seite bei Facebook. Betreut wird die Seite offenbar von einem sechsköpfigen Team, zu dem Marco Gassen (Pressesprecher) gehört. Angekündigt werden Informationen zu den Produkten und Angeboten sowie "spannende Diskussionen, attraktive Gewinnspiele und exklusive Vorteile".

Ab Oktober 2011 werden ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD und sixx HD bei Kabel Deutschland eingespeist. Kabel Deutschland und die ProSiebenSat.1-Gruppe haben eine langfristige Vereinbarung getroffen, die neben der HD-Einspeisung ein Video-on-Demand-Portfolio für das VoD-Angebot Select Video umfasst. Des Weiteren wurden auch die Verträge über Sat.1 Comedy und kabel eins classics in KD Home verlängert. Zudem wird sixx zukünftig analog in die Kabelnetze eingespeist und 9 Live dort ersetzen.
Es wurden noch keine Produktinformationen zu den HD-Sendern bekanntgegeben. Auch über die zu erwartenden Restriktionen (Aufnahmesperre, Unterbindung des Vorspulens der Werbung, ...) ist noch nichts bekannt.


Juni 2011

Nachdem TV Canaria vor etwas über einem Monat seine Verbreitung über Satellit und hierzulande im Kabel eingestellt hat, ist Kabel Deutschland nun auf die glorreiche Idee gekommen, eine spanische Infokarte auf dem Sendeplatz aufzuschalten. Die vergangenen Wochen lief der ehemalige Timesharingpartner des Regionalsenders, TV3CAT, dort rund um die Uhr. Was die KDG da nun geritten hat, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.

Der sog. "3. Aprilscherzkanal" (u.a. France 5, BVN, Yavido) wird nun auch in den Netzen Bremen inkl. Umland, Cloppenburg, Bad Kissingen, Bayreuth, Mainz und Kaiserslautern eingespeist. Weitere Gebiete sind noch nicht bestätigt.

Die PPV-Dienste der KDG, Select Kino und redXclub, werden zum 31.8.2011 eingestellt. Als Begründung wird genannt, dass man den "Weg" freimachen möchte für neue Produkte.


Mai 2011

zdf.kultur hat ZDFtheater über alle Empfangswege (also auch Kabel Deutschland) ersetzt. Am 7.5.2011 um 6:30 Uhr ist der neue Kultursender des ZDF auf Sendung gegangen. Der neue Sender ist Teil der Strategie des ZDF, über die Digitalprogramme eine eigene Programmfamilie aufzubauen.


April 2011

Die 11. Staffel von Big Brother wird auch diesmal wieder von Sky ausgestrahlt. Auf S30 (378 MHz) wurde der Programmplatz mit der Punkt-Kennung in Big Brother umgewandelt. Los geht die neue Staffel am 2. Mai um 21:15 Uhr.

Kabel Deutschland hat auf seiner Umbelegungsseite für die Wohnungswirtschaft Hausaushänge für die Umbelegungen hochgeladen, die in den kommenden 3 Wochen geschehen. Der Bayerische Rundfunk unterdessen hat auf seinen Technik-Seiten eine Info geschaltet, welche bayerischen Netze in den kommenden Wochen an größere Netze angeschlossen werden und wo sich dann die Programme des BR befinden.

Seite heute speist Kabel Deutschland die DVB-Untertitel von RTL korrekt ein. Seit Dezember 2010 bietet RTL bei manchen Filmen Untertitel an, seit März speist Kabel Deutschland die Untertitel zwar auf PID 1399 ein, aber bislang fehlten notwendige technische Angaben, damit die Receiver die Untertitel anzeigen konnten. Am Sonntag läuft mit Ice Age 2 der nächste Film, bei dem Untertitel angeboten werden.

Kabel Deutschland hat OBE TV auf dem Kanal E38 (610 MHz) bzw. in Berlin E53 (730 MHz) gegen Fashion TV ersetzt. Fashion TV ist kein unbekannter Sender für die Kunden, vom 25.5. bis 2.8.10 hat sich der Sender einen Platz mit CNBC Europe und Sky News geteilt, zuvor war er rund um die Uhr empfangbar. Bis zum 2.4.09 war der Sender außerdem Bestandteil des Bezahlfernsehangebots "Kabel Digital Home".


Kabel Deutschland hat heute angekündigt, bis Juni Hildesheim und Oldenburg (Niedersachsen), Glinde, Norderstedt, Pinneberg und Reinbek (Schleswig-Holstein) sowie Arnstadt, Erfurt, Gera und Gotha (Thüringen) samt umliegenden Orten/Gemeinden auf 100 Mbit/s bzw. DOCSIS 3.0 aufzurüsten. Bis März 2012 werden 75% der Ausbaugebiete der KDG auf DOCSIS 3.0 aufgerüstet sein.

Kabel Deutschland hat heute um 0 Uhr Trace Urban aus KD Home abgeschaltet. "Der Sender Trace Urban ist nicht länger Bestandteil des Abo-TV-Pakets Kabel Digital Home", steht auf der Infokarte. Wie auch bei den vorherigen Abschaltungen gab es keine offizielle Ankündigung.


März 2011

Das Video-on-Demand-Angebot "Select Kino" startet heute offiziell in Berlin, Hamburg und München. 2500 Stunden Programm stehen zur Auswahl. Einzelne TV-Inhalte können ab 0,99 Euro abgerufen werden. Aktuelle Kinofilme kosten im Schnitt 4-6 Euro und stehen in der Regel 48 Stunden zur Verfügung. Etwa 60% aller Spielfilme stehen auch in HD-Qualität zur Verfügung. Voraussetzung für den Dienst ist der HD-DVR von Sagemcom, der über Kabel Digital+ vermarktet wird. Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll für alle Haushalte in den Ausbaugebieten Select Video zur Verfügung stehen.

Ab morgen sind die 100 Mbit/s auch in Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg verfügbar. KDG erreicht nun rund 6 Millionen Haushalte mit ihren 100 Mbit/s-Produkten.

Kabel Deutschland hat angekündigt, im Laufe der nächsten 21 Monate nahezu 100% der nicht ausgebauten Netze im Westen rückkanalfähig auszubauen. Damit wird es bald fast nur noch im Osten noch nicht ausgebaute KDG-Netze geben.

13th Street heißt seit gestern 20:13 Uhr 13th Street Universal, sendet in anamorphem 16:9 und bietet zusätzlich auch Originalton an. Bei Sky kann man den Originalton empfangen. Kabel Deutschland hingegen speist den Originalton in ihrem KD Home nicht ein.

Kabel Deutschland hat heute in den über das Backbone zugeführten Netzen die Sat-CAIDs von Sky entfernt (0x1702, 0x1833, 0x1837, 0x9c4, 0x9af). Somit kann man nicht mehr mit freigeschalteten Sat-Karten (z.B. S02) die Sky-Sender entschlüsseln.

Ab Dienstag, den 8. März 2011 wird Sky Sport HD 2 auf 626 MHz (in Berlin auf 498 MHz) eingespeist. Die anderen Sky-HD-Sender wird es aber vorerst weiterhin nicht bei Kabel Deutschland geben.


Februar 2011

Auf dem französischen Sender TV5MONDE Europe werden die deutschen Untertitel, falls verfügbar, nun direkt im Bild angezeigt (nicht abschaltbar). So wird es schon seit Jahren analog in einigen Kabelnetzen gemacht. Digital standen bisher nur die Teletext-Untertitel zur Verfügung. Die DVB-Untertitel (u.a. Deutsch, Französisch, Englisch, ...) wurden nie eingespeist.
Unterdessen speist Kabel Deutschland auch weiterhin nicht die DVB-Untertitel von RTL ein.

Die 100 Mbit/s kosten ab sofort in den ersten 12 Monaten 19,90 Euro, danach 39,90 Euro im Monat. Das Produkt mit 60 Mbit/s wird nicht mehr angeboten, dafür können die 100 Mbit/s nun auch von Geschäftskunden bestellt werden.

Gegenüber DF hat Marco Gassen erklärt: "Kabel Deutschland und MTV Brand New befinden sich in Gespräch bezüglich einer Einspeisung des Senders ins Kabelnetz. Sobald ein Einspeisevertrag geschlossen wurde, werden wir dies zusammen mit MTV Brand New bekanntgeben".


Januar 2011

Seit heute werden in Berlin die analogen und digitalen Sender über das Backbone zugeführt. Zudem sind nun auf 730 MHz u.a. France 5, France 24, BVN, ... zu empfangen. Analog wurden die Kanäle E25 (1-2-3.tv) und E26 (Testbild) abgeschaltet.

Seit vorgestern sendet HRT 1 nicht mehr nach 20 Uhr auf dem Programmplatz "BN Sat / HRT 1 (scr)". BN Sat wird somit nun 24 Stunden eingespeist. HRT 1 verschlüsselte über Satellit (aus urheberrechtlichen Gründen) ohnehin viele Sendungen, im Kabel war dann nur ein schwarzes Bild zu sehen.

Bis Ende März folgen zudem Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg.

Die Weihnachts-Sender von Kabel Deutschland und Sky wurden heute wieder durch die vorherigen Sender ersetzt. Aus Weihnachten (KD Home) wurde wieder Brasil, aus X-Mas Channel (Sky, gleicher Sender wie bei KD Home) wurde R&B/Hip Hop und aus Sky Christmas wurde Sky Cinema Hits.