Einspeisung von Dritten Programmen

Aus Vodafone-Kabel-Helpdesk

Die Einspeisung der sog. 3. Programme ins Kabel ist nicht mehr wegzudenken, findet sie doch bereits so ziemlich seit den Anfängen statt, erst recht nachdem einige dieser Programme über Satellit aufgeschaltet wurden und damit ohne Probleme bundesweit eingespeist werden konnten. Diese Seite befasst sich mit der Verfügbarkeit dieser Programme.

Inhaltsverzeichnis

über das Backbone versorgte Netze

Welche Dritten werden in HD-Qualität eingespeist?

Radio Bremen Fernsehen bietet noch keine HD-Ausstrahlung an.

Bundesland BR Fernsehen HD hr-
fernsehen HD
WDR
Fernsehen
Köln HD
rbb Fernsehen HD NDR Fernsehen HD MDR Fernsehen HD SWR Fernsehen HD SR Fernsehen HD
Süd Nord Berlin Brbg. Nieders. MV SH Hamburg Sachsen S.-Anhalt Thüringen Baden-W. Rh.-Pfalz
S25 S40 S02 S24 S39 S40 S40 S40 S40 S25 S25 S40 S40 S40 S24 -
Bayern (Süden)
Bayern (Norden)
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Legende:

Das für das Bundesland zuständige Dritte Programm mit Regionalfenster / wird in HD angeboten
wird hier in HD angeboten
wird hier nicht in HD angeboten
regional verfügbar in den Netzen Augsburg, Illertissen und Kempten

Welche Dritten sind in SD-Qualität digital empfangbar?

Bundesland BR Fernsehen hr-
fernsehen
WDR
Fernsehen
Köln
rbb Fernsehen NDR Fernsehen MDR Fernsehen SWR Fernsehen SR
Fernsehen
Radio Bremen
Fernsehen
Süd Nord Berlin Brbg. Nieders. MV SH Hamburg Sachsen S.-Anhalt Thüringen Baden-W. Rh.-Pfalz
S25 S03 S25 S25 S40 S40 S40 S40 s.u. S40 S40 S40 S40 - S25 S40 S03
Bayern (Süden)
Bayern (Norden)
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg S03
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen 2)
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen 1)
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein S40
Thüringen 3) 4) 1)

Legende:

Das für das Bundesland zuständige Dritte Programm mit Regionalfenster / wird digital angeboten
wird hier digital angeboten
1) keine Verbreitung in den Netzen Dresden und Gera, siehe Platzhalter für Regionalsender
wird hier digital nicht angeboten
regional verfügbar, nicht im ganzen Bundesland
2) nur in den Netzen Bremen [Umland], Bremerhaven [Umland], Cloppenburg, Leer, Norden, Oldenburg, Verden-Walle und Wilhelmshaven
3) nur im Netz Neuhaus
4) nur im Netz Gera (außer Jena, Schleiz und Umgebung)

Warum kann ich digital nur noch eine Regionalisierung diverser 3. Programme empfangen?

Da ARD/ZDF keinen Vertrag mehr mit (Vodafone) Kabel Deutschland haben, deren jedoch eingespeist werden müssen, hat Kabel Deutschland die Einspeisung der öffentlich-rechtlichen Programme auf das beschränkt, wozu sie verpflichtet sind. Mehr dazu im Forum.

Durch die Einspeisung der Dritten Programme in HD werden seit 3. April 2014 aber vielerorts zwei Regionalisierungen eingespeist, da man beim NDR in HD abweichend die Regionalisierung Hamburg einspeist und beim MDR die Regionalisierung Sachsen. In Kabelnetzen, die Orte in mehreren Bundesländern versorgen, gab es bereits 2013 häufig eine zweite Regionalisierung.

Welche Dritten sind analog empfangbar?

Die Einspeisung Dritter Programme ist von den örtlichen Gegegebenheiten abhängig (Bundesland, Verteilstelle/Kopfstation). Für Kanalangaben siehe analoge Sendersuche.

Bundesland
WDR Fernsehen SWR Fernsehen NDR Fernsehen BR Fernsehen MDR Fernsehen hr-fernsehen rbb Fernsehen SR Fernsehen Radio Bremen Fernsehen
Bayern (Süden) Süd
Bayern (Norden) Nord
Berlin Berlin/Brbg.*3
Brandenburg
Berlin/Brbg.*3
Bremen
NDS*1
Hamburg
Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Köln MV Sachsen/
-Anhalt*2a
Niedersachsen
NDS
Rheinland-Pfalz
Köln Rh.-Pfalz Süd
Saarland
Köln Süd Sachsen*2b
Sachsen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Sachsen
Schleswig-Holstein
SH
Thüringen
Thüringen

Legende:

Das für das Bundesland zuständige Dritte Programm mit Regionalfenster (muss eingespeist werden).
Sender wird in allen Backbone-versorgten Haushalten des Landes analog eingespeist.
keine analoge Einspeisung in diesem Bundesland.
*1 Einspeisung lediglich von 18:00 bis 20:00 auf dem Kanal von CNN International.
*2 a) Regionalisierung von Kopfstation abhängig, für gewöhnlich Sachsen, an der Kopfstation Stralsund abweichend Sachsen-Anhalt.
b) wird hier nur Montag bis Samstag 16:00 bis 6:00 Uhr und Sonntag 15:00 bis 6:00 Uhr eingespeist.
*3 Die für das Bundesland der Kopfstation richtige Regionalisierung wird rund um die Uhr angeboten, die andere wird von 19:30 bis 20:00 Uhr auf dem Kanal von Tele 5 / sixx (Berlin + Brandenburger Umland) bzw. Juwelo TV (Rest von Brandenburg) eingespeist, Ausnahme ist die Kopfstation Perleberg, hier wird nur rbb Fernsehen Brandenburg angeboten.

Seit 2010 kann ich weniger Dritte als vorher empfangen. Woran liegt das?

2010 musste die KDG gesetzliche Bestimmungen (SchuTSeV) umsetzen und die Kanäle S04 und S05 digitalisieren. Da die ARD in den vergangenen Jahren drei zusätzliche digitale Kanäle erhalten hat, hat man sich geeinigt, dass die ARD einen der analogen Sendeplätze aufgibt. Zuvor waren das WDR Fernsehen, das NDR Fernsehen, das Bayerische Fernsehen und das MDR Fernsehen quasi flächendeckend im Kabel, abhängig vom Bundesland und dem jeweiligen Kabelnetz wurde mindestens eines dieser Programme abgeschaltet.

  • WDR Fernsehen: Bayern, Brandenburg, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen
  • NDR Fernsehen: Rheinland-Pfalz, Saarland
  • Bayerisches Fernsehen: Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt
  • MDR Fernsehen: Bremen, Hamburg

Seit 2013 kann ich noch weniger Dritte analog empfangen. Warum?

In Niedersachsen wurde im Frühjahr 2013 die im September 2012 von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) entschiedenen Rangfolge umgesetzt, da das WDR Fernsehen und das hr-fernsehen in Niedersachsen nicht mehr analog verbreitet werden wollten wurden ihre Kanäle von anderen Programmen übernommen. Für Bremen gilt ähnliches, hier traf es ebenfalls das WDR Fernsehen. Beide Programme sind weiterhin digital empfangbar. In allen anderen Bundesländern hängt der Verlust eines weiteren Dritten Programms mit dem Streit mit ARD und ZDF zusammen.

Seit 2014 kann ich (fast) nur noch das für mich bestimmte Dritte Programm empfangen. Warum?

(Vodafone) Kabel Deutschland will analog nur noch die Dritten Programme einspeisen, bei denen sie zur Einspeisung verpflichtet sind. Daher wurden bis 12.6.2014 sukzessive die fremden Programme entfernt und durch Privatsender wie z.B. sixx, RTL NITRO oder Disney Channel ersetzt. Die Programme sind weiterhin digital empfangbar, jedoch nicht zwingend immer mit derselben Regionalisierung wie das analog der Fall war.

via Satellit versorgte Netze

Welche Dritten werden in HD-Qualität eingespeist?

Sofern das jeweilige Netz voll digitaltauglich ist, werden SWR Fernsehen Baden-Württemberg HD und SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz HD eingespeist. Es werden weitere Dritte in HD eingespeist, wenn das jeweilige Netz weiter als bis 470 MHz ausgebaut ist. In diesem Fall kommen alle verfügbaren Regionalversionen der HD-Versionen des NDR Fernsehens, des BR Fernsehens, des MDR Fernsehens, des hr-fernsehens und des rbb Fernsehens dazu.

In Barleben-Ebendorf und Landsberg-Braschwitz gibt es WDR Fernsehen HD mit den Lokalzeiten aus Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Münster und Siegen.

Welche Dritten sind in SD-Qualität digital empfangbar?

Da in diesen Netzen keine Regionalisierung der Kanäle erfolgt, sind in allen voll digitaltauglichen Netzen folgende Dritte empfangbar:

  • WDR Fernsehen Köln
  • SWR Fernsehen Baden-Württemberg
  • SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz
  • NDR Fernsehen Hamburg
  • NDR Fernsehen Mecklenburg-Vorpommern
  • NDR Fernsehen Niedersachsen
  • NDR Fernsehen Schleswig-Holstein
  • BR Fernsehen Nord
  • BR Fernsehen Süd
  • MDR Fernsehen Sachsen
  • MDR Fernsehen Sachsen-Anhalt
  • MDR Fernsehen Thüringen
  • hr-fernsehen
  • rbb Fernsehen Berlin
  • rbb Fernsehen Brandenburg

In einigen kleineren Netzen mit unvollständigem Digitalangebot u.a. in Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gibt es durch die dortige Einspeisung des Radiotransponders außerdem das SR Fernsehen. In Barleben-Ebendorf und Landsberg-Braschwitz gibt es zusätzlich zum Radiotransponder auch den WDR-Regionaltransponder Nr. 1 mit Radio Bremen Fernsehen und WDR Fernsehen Bielefeld/Dortmund/Düsseldorf/Essen/Münster/Siegen.

Welche Dritten sind analog empfangbar?

Die Einspeisung Dritter Programme ist von den örtlichen Gegegebenheiten abhängig (Bundesland, Verteilstelle/Kopfstation). Für Kanalangaben siehe analoge Sendersuche. Eine tabellarische Darstellung wie für die Backbone-Netze lohnt sich hier nicht, da sich die Einspeisungen von Netz zu Netz in einem Bundesland deutlich unterscheiden können.